act’o-soft Werther

Die am Ortseingang der Stadt Werther gelegene Hofstelle soll durch eine ortsansässige Softwarefirma eine neue Nutzung erhalten. Der auf den Bestand eingehenden Entwurfsgedanke beinhaltet den Erhalt und die Instandsetzung der beiden Giebelseiten, um den für das Stadtbild prägenden Charakter zu erhalten. Zwischen den beiden Giebeln spannt sich eine leichte Lamellenkonstruktion, die sowohl die Dach- als auch die Fassadenflächen überspannt. Es entsteht ein Bürogebäude, das die Geschichte des Ortes würdigt, aber auch durch Modernität und Nachhaltigkeit überzeugt.

Baujahr
2018

act'o-soft