Grundschule Lockhausen

Bei der Grundschule in Lockhausen handelt es sich um ein Gebäudeensemble mit Gebäuden aus verschiedenen Bauzeiten. Die Baumaßnahme gliedert sich in zwei Bauabschnitte. In der beantragten Baumaßnahme soll auf dem Grundstück der Grundschule eine neue Mensa als freistehendes Gebäude entstehen. Funktional ist die Mensa in zwei Bereiche gegliedert: dem Speiseraum und die Nebenräume mit den WC-Anlagen für die Schüler/innen. Der zweite Bauabschnitt beinhaltet die energetische Sanierung des Klassentraktes. Flurseitig entsteht ein Gruppenraum als Flurerweiterung, der die Gebäudeflucht der neuen Mensa aufnimmt. Für die Bauzeit an dem Klassentrakt werden Ersatzräume eingerichtet. Dazu wird der Speiseraum temporär mit einer Gipskartonwand unterteilt und später zurückgebaut. Die Aussenanlagen bleiben im Bestand unverändert.

Baujahr
2017

Fotos
deteringdesign