Heinrich-Drake Realschule Detmold

Der kompakte Erweiterungsbau der Heinrich-Drake-Realschule bietet mit 22 Klassenräumen, 10 Differenzierungsräumen, 8 Fachklassenräumen sowie den nötigen Nebenräumen eine bauliche Grundlage für modernen Unterricht. Durch seine Ausrichtung senkrecht zum Bestand fasst er den neu gestalteten Schulhof und ordnet ihn der Schule zu.

Die über alle Geschosse offene Halle bindet den Erweiterungsbau an den Bestand an und schafft ein neues Zentrum für die Schule. Die anschließenden Flure werden durch die zurückspringenden, flurseitig verglasten Gruppenräume aufgelockert und zusätzlich belichtet. Zusammen mit dem Innen und Außen durchgängigen Farbkonzept, das neben zurückhaltenden Boden- und Wandfarben deutliche farbliche Akzente setzt, wird ein Gebäude geschaffen, das gleichzeitig klar und heiter ist. Der Erweiterungsbau wurde als Passivhaus erstellt.

Baujahr
2014

Wettbewerb
2. Preis

Fotos
deteringdesign

20140819_0326

20140819_0392