Herz-Jesus-Kirche Georgsmarienhütte

1936 entstand die Herz-Jesu-Kirche nach Plänen des Hamburger Architekten Johannes Kamps. Zusammen mit dem Kirchenvorstand der Gemeinde entwickelte unser Büro ein Gesamtkonzept für den Innenraum der Herz-Jesu-Kirche, das nicht nur die Reno­vierung vorsah, sondern auch liturgische Veränderungen zum Inhalt hatte.Die Wände erhielten eine hinterlüftete Vorsatzschale, um ein erneutes Abzeichnen der Stahlkonstruktion im Kirchenraum zu vermeiden. Der Innenraum bekam einen dezenten, sandfarbenen Anstrich, der in verschiedenen Abstufungen die Architektur der Herz-Jesu-Kirche hervorhebt. Diesem zurückhaltenden Farbton wird im Bereich der Figuren und der neu eingesetzten Möbel ein warmer, rot-brauner Farbton entgegengesetzt. Zusammen mit der neuen, akzentuierenden Beleuchtung entsteht ein feierlicher Raum, der Geborgenheit und Zuversicht ausstrahlt.

Baujahr
2009

Fotos
Klemens Ortmeyer

Herz-Jesu Kirche Georgsmarienhütte