Kaiser-Wilhelm Denkmal Porta Westfalica

Die Wettbewerbsaufgabe umfasste den Neubau eines Informationszentrums in Kombi-nation mit einem Gastronomiebetrieb im Sockelbereich des Kaiser-Wilhelm Denkmals. Selbstverständlich, zeitgemäß und unter Würdigung des Denkmalschutzes wurde das Programm in den Sockel des Kaiser-Wilhelm-Denkmals integriert. Nach Ankunft des Besuchers am Parkplatz und dem dort entstandenen SB-Restaurant wird dieser über einen mit Infostationen zur Geschichte der Porta Westfalica neu gestalteten Weg zum Denkmal hinaufgeführt. Konzept des Entwurfes war es, ein Gebäude zu schaffen, welches nicht mit dem Denkmal in Konkurrenz tritt, sondern die Qualitäten des Ortes und besonders den weiten Ausblick stärkt.

Wettbewerb
2. Platz

kaiser-wilhelm-denkmal_4

kaiser-wilhelm-denkmal_5