Schulzentrum Enger

Das Schulzentrum der Stadt Enger hat im Laufe der Jahre vielfältige Erweiterungen, Umbauten und Umnutzungen erfahren. Die inhaltlich und baukörperlich formale Trennung der einzelnen Nutzungen ging verloren, sehr zum Nachteil der funktionalen Organisation und einer guten Orientierung. Daher wurden gleichartige Nutzungen gebündelt, um so den formalen Einklang zwischen äußerer Hülle und innerer Funktion wiederherzustellen. Die Unterrichtsräume sind geprägt durch ein hohes Maß an Transparenz und Helligkeit. Der übliche Klassenschrank wurde ersetzt durch Sideboards, die gleichzeitig als Arbeitsflächen und Ablage dienen. Großflächige Pinnwände sorgen zudem als absorbierende Elemente für eine gute Akustik.

Baujahr
1997

Auszeichnung
BDA-Preis OWL 2001, Anerkennung

Wettbewerb
1. Preis

Fotos
Klemens Ortmeyer

sz_enger_2

sz_enger_6

sz_enger_5

sz_enger_4